Für das Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Kreis Steinfurt stehen in diesem Semester gleich zwei spannende Projekte an:

 

Wir begleiten zum einen das Projekt "Energieland 2050" vom Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Dabei geht es um die Förderung erneuerbarer Solarenergie im Kreis Steinfurt.

Unsere Aufgabe besteht darin, ein PR-Konzept für das Gründungsfest des Vereins zu erstellen. Dabei ist das Ziel, ein positives Image vom Großprojekt Energieland 2050 zu kreieren und gleichzeitig Klimaschutzbeauftragte zu unterstützen.

 

Außerdem unterstützen wir das EU-Förderprogramm LEADER im Steinfurter Land und Tecklenburger Land. Ziel des Programms ist es, die ländlichen Regionen Europas auf dem Weg zu einer eigenständigen Entwicklung zu unterstützen. Sowohl Konzepte für Umweltschutz und Nachhaltigkeit, wie auch der Mobilität oder Wissensvermittlung werden umgesetzt.

campus relations hat die Aufgabe, das Engagement des Vereins bekannter zu machen, um so höhere Mitgliederzahlen zu erreichen.