campus hautnah: create imPRessions

campus hautnah

Was machen wir bei campus relations eigentlich den lieben langen Tag?

campus hautnah geht in die zweite Runde und wieder begleiten wir unsere Teams und Mitglieder bei ihren Projekten über das ganze Semester. #staytuned

 

Wir starten mit der Projektgruppe von create imPRessions!

Worum geht es beim Projekt und was sind eure Aufgaben?

„Wir sind das Projektteam von create imPRessions und wir bereiten unsere große Messe vor, die jetzt am 9. Dezember im Münsteraner Schloss stattfindet. Unsere Aufgaben sind die gesamte Vorbereitung der Veranstaltung. Von der Rekrutierung der Teilnehmer bis hin zu den Anmeldelisten, den Inhalten, Workshops, dem Catering und dem Ablauf, das alles liegt in unserer Verantwortung und wir geben natürlich unser Bestes.“

Wie funktioniert die Kommunikation zwischen Auftraggeber und Gruppe?

„Im Grunde genommen sind wir unsere eigenen Auftraggeber, aber wir haben natürlich verschiedene Redner und Aussteller. Die Kommunikation mit den Agenturen läuft schon seit dem Sommersemester. Die gesamte Planung dieses Projektes beginnt eigentlich schon im Sommer, denn es gibt viel zu tun. Wir arbeiten viel mit den Menschen zusammen, führen sie durch unser Projekt und stehen somit auch in sehr engem Kontakt.“

Was habt ihr bereits gemacht?

„Wir sind mittlerweile natürlich recht weit, da der finale Countdown ja schon läuft. Die Absprachen mit den Agenturen laufen gut, die Anmeldungen sind für die Teilnehmer freigeschaltet. Auch die Themen für die Workshops die wir anbieten sind bereits erstellt. Natürlich sind auch schon die Flyer und Plakate gestaltet und im Druck, eigentlich sind nur noch die letzten Feinschliffe in der heißen Phase nötig.“

Wie stellt ihr euch den weiteren Verlauf des Projektes vor?

„Wir befinden uns jetzt in etwa einen Monat vor der großen Veranstaltung und die Anmeldungen laufen. Wir erwarten natürlich, dass sich viele Studierende anmelden, auch Freunde von Freunden und Studenten aus anderen Unis sind herzlich willkommen. Unser Projekt wächst von Jahr zu Jahr und wir erhoffen uns natürlich, dass wir dieses Jahr unsere Leistung noch einmal toppen können. Das Ziel ist, dass wir uns mit create imPRessions zu einer festen Größe innerhalb der PR-Landschaft etablieren, denn wir leiten jetzt schon das größte Studierendenprojekt in der PR-Scene.“

Warum habt ihr euch gerade dieses Projekt ausgesucht?

„In erster Linie fand ich das Projekt einfach ansprechend. Für Leute, die gerne planen und organisieren ist dies der richtige Anlaufpunkt.“

 

 

„Mich hat besonders das diesjährige Angebot gereizt. Workshops und das das Business-Speed-Dating machen die Veranstaltung einzigartig.“

 

 

Gruppenmitglieder: Anna, Sophia, Miriam, Lina, Jana, Maike, Jonas, Max, Lisa und Natascha